CASTOR et POLLUX
Oper von Jean-Philippe Rameau
F.B. Opernhaus Passau

Bühnenausstattung
Landestheater Niederbayern
Fürstbischöfliches Opernhaus

Inszenierung zur Neueröffnung

Bühnenbild, Lichtdesign

http://www.landestheater-niederbayern.de/content/stadttheater-passau

Passau (D)

In einer spektakulären Apotheose befördert der Göttervater Jupiter die Brüder Castor und Pollux in den Sternenhimmel, wo sie auf ewig — enthoben von allen irdischen Kämpfen und Querelen — ihren Platz in der Unsterblichkeit finden. Die Bühnenausstattung im Fürstbischöfliches Opernhaus orientiert sich an der barocken Spielpraxis Frankreichs zur Zeit Rameaus.